Internationale Ausrichtung

Aus CHE-Ranking MethodenWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Indikator
Internationale Ausrichtung
Definition

Zusammensetzung aus verschiedenen Fakten, in die Bewertung fließen ein: gemeinsamer Studiengang (joint degree) mit ausländischen Hochschulen, der Anteil ausländischer Studierender, die Internationalität des Lehrkörpers und der Prozentanteil aus fremdsprachigen Pflichtmodulen.

Datenherkunft Befragung der Fachbereiche, ausschließlich bezogen auf Aspekte von Studium und Lehre; tw., 2014 auch Angaben aus Modulhandbüchern, Studienordnungen, Prüfungsordnungen, Angaben des Statistischen Bundesamts
Art des Indikators Gerankt: Faktenindikator Internationale Ausrichtung, Rating-Verfahren




Inhaltsverzeichnis

Berechnung des Indikators 2016

Der Indikator wurde für die folgenden Fächer berechnet:


Germanistik

1. Auslandsaufenthalte im Studium (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm (double degree, triple (etc.) degree oder joint degree) mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional (4)*
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%


(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen >= 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)
(1)

2. Studierendenmobilität (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

* Die Punkte in Klammern ergeben Abstufungen.

Gesamtbewertung und Gruppenzuordnung: Es sind max. 7 Punkte zu erzielen

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 4 Punkte
Mittelgruppe mind. 2 Punkte
Schlussgruppe weniger als 2 Punkte


Anglistik/Amerikanistik, Romanistik, Psychologie

1. Auslandsaufenthalte im Studium (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm (double degree, triple (etc.) degree oder joint degree) mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional (4)*
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%


(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen >= 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)
(1)

2. Studierendenmobilität (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

3. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Lehrveranstaltungen aus dem Pflicht- und Wahlbereich, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden

>= 50%
>= 25%
>= 5 %



3
(2)
(1)

* Die Punkte in Klammern ergeben Abstufungen.

Gesamtbewertung und Gruppenzuordnung: Es sind max. 10 Punkte zu erzielen.

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 5 Punkte
Mittelgruppe mind. 2 Punkte
Schlussgruppe weniger als 2 Punkte


Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen, Mechatronik FH

1. Auslandsaufenthalte im Studium (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm (double degree, triple (etc.) degree oder joint degree) mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional (4)*
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%


(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen >= 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)
(1)

2. Studierendenmobilität (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

3. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Lehrveranstaltungen aus dem Pflicht- und Wahlbereich, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden

>= 20%
>= 5 %



2
(1)

* Die Punkte in Klammern ergeben Abstufungen.

Gesamtbewertung und Gruppenzuordnung: Es sind max. 10 Punkte zu erzielen.

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 5 Punkte
Mittelgruppe mind. 2 Punkte
Schlussgruppe weniger als 2 Punkte


Berechnung des Indikators 2015

Der Indikator wurde für die folgenden Fächer berechnet:

Für die Zahnmedizin wurde ein Text zu den Besonderheiten der Internationalen Ausrichtung aufgenommen, jedoch kein Indikator berechnet.

Geografie, Geowissenschaften, Medizin

In diesem Indikator werden verschiedene Aspekte zur internationalen Ausrichtung zusammengefasst und mit Punkten bewertet. Der Indikator setzt sich aus den Angaben zu einem gemeinsamen Studiengang mit ausländischen Hochschulen, dem Anteil ausländischer Studierender im Studiengang und dem Prozentanteil an ECTS aus fremdsprachigen Pflichtmodulen zusammen. Es sind demnach nur Aspekte aus Studium und Lehre enthalten und keine Forschungsangaben. Maximal können 10 Punkte erreicht werden.

1. Integration von Auslandsaufenthalten (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Als Ersatz/alternativ: Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional obligatorisch (4)
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%


(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
Oder: strukturelle Maßnahmen zur Förderung eines Auslandaufenthaltes am Fachbereich oder an der Hochschule
Wenn Maßnahmen sowohl an der Hochschule als auch am Fachbereich angeboten werden
oder: Mobilitätsfenster im Curriculum
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)

(2)
(1)
(1)
(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

3. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Pflichtmodule, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden, gemessen an der Anzahl der Pflichtmodule insgesamt

>= 50% oder komplett fremdsprachiges Lehrangebot
>= 25%
>= 5 %



3
(2)
(1)


Summe aller drei Kategorien 12 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 7 Punkte
Mittelgruppe mind. 3 Punkte
Schlussgruppe weniger als 3 Punkte


Informatik, Mathematik

In diesem Indikator werden verschiedene Aspekte zur internationalen Ausrichtung zusammengefasst und mit Punkten bewertet. Der Indikator setzt sich aus den Angaben zu einem gemeinsamen Studiengang mit ausländischen Hochschulen, dem Anteil ausländischer Studierender im Studiengang und dem Prozentanteil an ECTS aus fremdsprachigen Pflichtmodulen zusammen. Es sind demnach nur Aspekte aus Studium und Lehre enthalten und keine Forschungsangaben. Maximal können 11 Punkte erreicht werden.

1. Integration von Auslandsaufenthalten (maximal 6 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule obligatorisch 6
Als Ersatz/alternativ: Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional obligatorisch (5)
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(4)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%


(2)
(3)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
Oder: strukturelle Maßnahmen zur Förderung eines Auslandaufenthaltes am Fachbereich oder an der Hochschule
Wenn Maßnahmen sowohl an der Hochschule als auch am Fachbereich angeboten werden
oder: Mobilitätsfenster im Curriculum
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3
oder: Anzahl Freemover >= 3



(2)
(1)

(2)
(1)
(1)
(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 5 %


2

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 5 % der Studierenden


(2)

3. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Pflichtmodule, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden, gemessen an der Anzahl der Pflichtmodule insgesamt

>= 50% oder komplett fremdsprachiges Lehrangebot
>= 25%
>= 5 %



3
(2)
(1)


Summe aller drei Kategorien 11 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 7 Punkte
Mittelgruppe mind. 3 Punkte
Schlussgruppe weniger als 3 Punkte


Physik

In diesem Indikator werden verschiedene Aspekte zur internationalen Ausrichtung zusammengefasst und mit Punkten bewertet. Der Indikator setzt sich aus den Angaben zu einem gemeinsamen Studiengang mit ausländischen Hochschulen, dem Anteil ausländischer Studierender im Studiengang und dem Prozentanteil an ECTS aus fremdsprachigen Pflichtmodulen zusammen. Es sind demnach nur Aspekte aus Studium und Lehre enthalten und keine Forschungsangaben. Maximal können 10 Punkte erreicht werden.

1. Integration von Auslandsaufenthalten (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Als Ersatz/alternativ: Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional obligatorisch (4)
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%


(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
Oder: strukturelle Maßnahmen zur Förderung eines Auslandaufenthaltes am Fachbereich oder an der Hochschule
Wenn Maßnahmen sowohl an der Hochschule als auch am Fachbereich angeboten werden
oder: Mobilitätsfenster im Curriculum
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)

(2)
(1)
(1)
(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

3. Umgangssprache in den Arbeitsgruppen (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Arbeitsgruppen in denen Englisch als Umgangssprache überwiegt in %

>= 50%
>= 10%


2
(1)

4. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Pflichtmodule, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden, gemessen an der Anzahl der Pflichtmodule insgesamt

>= 50% oder komplett fremdsprachiges Lehrangebot
>= 25%
>= 5 %


3
(2)
(1)


Summe aller drei Kategorien 12 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 7 Punkte
Mittelgruppe mind. 3 Punkte
Schlussgruppe weniger als 3 Punkte


Politikwissenschaft / Sozialwissenschaft

In diesem Indikator werden verschiedene Aspekte zur internationalen Ausrichtung zusammengefasst und mit Punkten bewertet. Der Indikator setzt sich aus den Angaben zu einem gemeinsamen Studiengang mit ausländischen Hochschulen, dem Anteil ausländischer Studierender im Studiengang und dem Prozentanteil an ECTS aus fremdsprachigen Pflichtmodulen zusammen. Es sind demnach nur Aspekte aus Studium und Lehre enthalten und keine Forschungsangaben. Maximal können 10 Punkte erreicht werden.

1. Integration von Auslandsaufenthalten (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Als Ersatz/alternativ: Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional obligatorisch (4)
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%

(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
Oder: strukturelle Maßnahmen zur Förderung eines Auslandaufenthaltes am Fachbereich oder an der Hochschule
Wenn Maßnahmen sowohl an der Hochschule als auch am Fachbereich angeboten werden
oder: Mobilitätsfenster im Curriculum
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)

(2)
(1)
(1)
(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

3. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Pflichtmodule, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden, gemessen an der Anzahl der Pflichtmodule insgesamt

>= 50% oder komplett fremdsprachiges Lehrangebot
>= 25%
>= 5 %



3
(2)
(1)
1


Summe aller drei Kategorien 10 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 6 Punkte
Mittelgruppe mind. 3 Punkte
Schlussgruppe weniger als 3 Punkte


Sport / Sportwissenschaft

In diesem Indikator werden verschiedene Aspekte zur internationalen Ausrichtung zusammengefasst und mit Punkten bewertet. Der Indikator setzt sich aus den Angaben zu einem gemeinsamen Studiengang mit ausländischen Hochschulen, dem Anteil ausländischer Studierender im Studiengang und dem Prozentanteil an ECTS aus fremdsprachigen Pflichtmodulen zusammen. Es sind demnach nur Aspekte aus Studium und Lehre enthalten und keine Forschungsangaben. Maximal können 10 Punkte erreicht werden.

1. Integration von Auslandsaufenthalten (maximal 5 Punkte)

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule obligatorisch 5
Als Ersatz/alternativ: Gemeinsames Studienprogramm mit ausl. Hochschule optional obligatorisch (4)
wenn gemeinsames Studienprogramm nicht obligatorisch oder optional:
Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium
(3)
Wenn Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch:

Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar
oder: Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%

(2)
(2)
wenn alle zuvor genannten Kriterien nicht erfüllt sind:

Anteil genutzter Auslandsplätze gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5%
Oder: strukturelle Maßnahmen zur Förderung eines Auslandaufenthaltes am Fachbereich oder an der Hochschule
Wenn Maßnahmen sowohl an der Hochschule als auch am Fachbereich angeboten werden
oder: Mobilitätsfenster im Curriculum
oder: für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3
oder: Anzahl Freemover >= 3


(1)
(1)

(2)
(1)
(1)
(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft (maximal 2 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 10 %
>= 5 %


2
(1)

Oder: Zahl der ausl. Austauschstudierenden

>= 10 % der Studierenden
>= 5 % der Studierenden


(2)
(1)

3. Fremdsprachige Lehre (maximal 3 Punkte)

Angabe Punkte
Anteil der Pflichtmodule, die auch in einer Fremdsprache angeboten werden, gemessen an der Anzahl der Pflichtmodule insgesamt

>= 50% oder komplett fremdsprachiges Lehrangebot
>= 25%
>= 5 %



3
(2)
(1)


Summe aller drei Kategorien 10 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 5 Punkte
Mittelgruppe mind. 3 Punkte
Schlussgruppe weniger als 3 Punkte


Berechnung des Indikators 2014

Der Indkator wurde für die folgenden Fächer berechnet:


Der Indikator setzt sich zusammen aus den Angaben zu einem gemeinsamen Studienprogramm (joint degree) mit ausländischen Hochschulen und Auslandsaufenthalten, dem Anteil ausländischer Studierender im Studiengang, der Internationalität des Lehrkörpers am Fachbereich und dem Prozentanteil fremdsprachiger Pflichtmodule (sowie dem Anteil internationaler Pflicht-/Wahlvorlesungen für das Fach Wirtschaftsrecht). Maximal können 12 Punkte erreicht werden (Wirtschaftsingenierwesen, Wirtschaftsinformatik und Medienwissenschaft / Kommunikationswissenschaft / Journalismus 10 Punkte). Als Datenquelle dient für alle aufgeführten Bewertungsaspekte bei Rankingbeteiligung die Fachbereichsbefragung. Im Fall der Nichtbeteiligung am Ranking werden für den Ratingindikator öffentlich zugängliche Datenquellen herangezogen: Für die Bewertungsaspekte "Integration von Auslandsaufenthalten", "Fremdsprachige Lehre" und "Anteil internationaler Pflicht-Wahlvorlesungen" sind dies Informationen aus den Modulhandbüchern und Studienordnungen der jeweiligen Studienprogramme. Ergänzend werden in Einzelfällen die Prüfungsordnung sowie die Internetseite des Fachbereichs/der Fakultät herangezogen. Für die Aspekte "Internationalität der Studierendenschaft" und "Internationalität des Lehrköpers" werden Daten des Statistischen Bundesamtes verwendet. Der Indikator wird nur dann ausgewiesen, wenn für 3 von 4 Bewrtungsaspekten Daten vorliegen (bzw. 2 von 3 Bewertungsaspekten bei den Fächern Wirtschaftsingenierwesen, Wirtschaftsinformatik und Medienwissenschaft / Kommunikationswissenschaft / Journalismus).

BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften

1. Integration von Auslandsaufenthalten

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule obligatorisch

Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule optional

5

(4)

Als Ersatz/alternativ: Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium

Wenn nicht obligatorisch:
Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar oder
Anteil der genutzten Auslandsplätze (Outgoing) gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%

(3)

(2)

Wenn die zuvor genannten Kriterien nicht erfült sind:

Anteil der genutzten Auslandsplätze (Outgoing) gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5% oder
Mobilitätsfenster im Curriculum oder
für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3

(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 25%
>= 5% oder
Zahl der ausl. Austauschstudierenden
>= 25%
>= 5%


2
(1)

(2)
(1)

3. Internationalität des Lehrkörpers

Angabe Punkte
Mind. 2 Professor(inn)en mit ausländischer Staatsbürgerschaft

(bei Fachbereichen bis 10 Professor(inn)en: mind. 1 Professor(in) mit ausländischer Staatsbürgerschaft)

2

4. Fremdsprachige Lehre

Angabe Punkte
Anteil fremdsprachiger Pflichtmodule

>= 75%
>= 20%
>= 5%


3
(2)
(1)


Summe aller vier Kategorien 12 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 6 Punkte
Mittelgruppe mind. 2 Punkte
Schlussgruppe weniger als 2 Punkte


Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Medien-/Kommunikationswissenschaften/Journalismus

1. Integration von Auslandsaufenthalten

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule obligatorisch

Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule optional

5

(4)

Als Ersatz/alternativ: Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium

Wenn nicht obligatorisch:
Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar oder
Anteil der genutzten Auslandsplätze (Outgoing) gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%

(3)

(2)

Wenn die zuvor genannten Kriterien nicht erfült sind:

Anteil der genutzten Auslandsplätze (Outgoing) gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5% oder
Mobilitätsfenster im Curriculum oder
für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3

(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 25%
>= 5% oder
Zahl der ausl. Austauschstudierenden
>= 25%
>= 5%


2
(1)

(2)
(1)

3. Fremdsprachige Lehre

Angabe Punkte
Anteil fremdsprachiger Pflichtmodule

>= 75%
>= 20%
>= 5%


3
(2)
(1)


Summe aller drei Kategorien 10 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 5 Punkte
Mittelgruppe mind. 2 Punkte
Schlussgruppe weniger als 2 Punkte

Wirtschaftsrecht

1. Integration von Auslandsaufenthalten

Angabe Punkte
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule obligatorisch

Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule optional

5

(4)

Als Ersatz/alternativ: Obligatorischer Auslandsaufenthalt im Studium

Wenn nicht obligatorisch:
Auslandsaufenthalt empfohlen und Credits anrechenbar oder
Anteil der genutzten Auslandsplätze (Outgoing) gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 20%

(3)

(2)

Wenn die zuvor genannten Kriterien nicht erfült sind:

Anteil der genutzten Auslandsplätze (Outgoing) gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden >= 5% oder
Mobilitätsfenster im Curriculum oder
für den Studiengang relevante Auslandskooperationen > 3

(1)

2. Internationalität der Studierendenschaft

Angabe Punkte
Anteil ausländischer Studierender

>= 25%
>= 5%


2
(1)

3. Fremdsprachige Lehre

Angabe Punkte
Anteil fremdsprachiger Pflichtmodule

>= 20%
>= 10%
>= 5%


3
(2)
(1)

4. Anteil internationaler Pflicht-/Wahlvorlesungen

Angabe Punkte
Anteil der in Pflicht- und Wahlvorlesungen im Curriculum zu erreichenden ECTS, die auf Europarecht, Internationales Recht, IPR, Internationales Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung, ausländisches Recht entfallen

>= 10%
>= 5%



2
(1)


Summe aller vier Kategorien 12 Punkte

Hinweis: Die Punkte in Klammern geben Abstufungen zur Höchstpunktzahl in einem Bereich wieder.

Gruppenbildung:

Gruppe Punkte
Spitzengruppe mind. 6 Punkte
Mittelgruppe mind. 2 Punkte
Schlussgruppe weniger als 2 Punkte



Persönliche Werkzeuge