Absolventenbefragung

Aus CHE-Ranking MethodenWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit der Befragung von Absolvent(inn)en soll die Perspektive des Arbeitsmarkt- und Berufsbezugs des Studiums in das Hochschulranking einbezogen werden. Leider existiert in Deutschland keine nach Studienfächern und Hochschulen disaggregierte Statistik zum Berufseinstieg und-verlauf von Hochschulabsolventen. Daher bleibt die direkte Befragung von Hochschulabsolvent(inn)en das einzige Instrument, Informationen und Daten über dieses wichtige Thema zu erhalten. Absolvent(inn)en können zum einen im Rückblick ihr Studium und die dort vermittelten beschäftigungsrelevanten Qualifikationen bewerten, zum anderen aber auch Einblick in den Berufseinstieg geben.

Aufgrund der vielfach noch wenig entwickelten Alumni-Kultur an den deutschen Hochschulen stehen Befragungen von Absolvent(inn)en vor der Problematik, dass viele Hochschulen über keine – aktuellen – Adressen ihrer Absolvent(inn)en verfügen und der Feldzugang daher schwierig ist. In den letzten Jahren konnten daher keine Absolventenbefragungen durchgeführt werden.

Persönliche Werkzeuge