Abschluss in angemessener Zeit

Aus CHE-Ranking MethodenWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Indikator
Abschlüsse in angemessener Zeit
Definition

Anteil der Absolventen des Studiengangs, die ihr Studium in maximal der Regelstudienzeit plus ein Semester bzw. plus zwei Semester abgeschlossen haben.

Datenherkunft Befragung der Fachbereiche; Daten des Statistischen Bundesamtes, sofern aus der Befragung der Fachbereiche keine Daten vorliegen
Art des Indikators Gerankt


Berechnungsraster

Angegeben wird der Anteil der Absolventen in %, die das Studium maximal in der Regelstudienzeit zuzüglich ein Semester bzw. zwei Semester beendet haben.

Für die Bachelorstudiengänge (Ausnahme: Biologie) und die Staatsexamensstudiengänge in Medizin und Zahnmedizin gilt:

Anteil der Absolventen max. in der Regelstudienzeit plus zwei Semester >= 80%: Spitzengruppe

Anteil der Absolventen max. in der Regelstudienzeit plus zwei Semester >= 50 - >80%: Mittelgruppe

Anteil der Absolventen max. in der Regelstudienzeit plus zwei Semester < 50%: Schlussgruppe

Für das Fach Biologie sowie Masterstudiengänge wird die max. Regelstudienzeit plus ein Semester zugrunde gelegt, die Gruppengrenzen sind identisch zu den Bachelorstudiengängen. Im Fach Pharmazie wird ebenfalls die Regelstudienzeit plus ein Semester zugrunde gelegt, die Grenze für die Zuordnung zur Spitzengruppe liegt bei >= 70%.

Der Wert wird berechnet, sofern Absolventen für zwei Kohorten vorliegen. In die Berechnung werden die Werte der zweiten Kohorte einbezogen, um Studiengänge im Aufbau nicht zu bevorteilen. Als weiteres Kriterium gilt, dass in dieser zweiten Kohorte mind. 10 Absolventen vorhanden sein müssen. Die Werte werden auf Studiengangsebene berechnet sofern die Daten den Studiengängen zuzuordnen sind. Auf der Fachbereichsdetailseite wird jeweils der Wert des besten Studiengangs ausgewiesen. Sofern Angaben des Statistischen Bundesamtes verwendet werden, werden die Daten getrennt nach Abschluss, aber zusammengefasst für eine Fächergruppe auf Fachbereichsebene ausgewiesen. Die in der Fächergruppe zusammengefassten Studiengänge müssen insgesamt mit den anderen Studiengängen des jeweiligen Rankings vergleichbar sein. |-

Persönliche Werkzeuge