CHE Hochschulranking
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

Psychologie: Forschung
Tabelle 2 zeigt die forschungsstarken Hochschulen in Psychologie im Überblick. Eine Universität wird als forschungsstark bezeichnet, wenn sie bei mindestens vier der sieben Indikatoren eine Platzierung in der Spitzengruppe erreicht. Sieben Spitzenplätze erreicht keine der Hochschulen.

Ergebnisse

Psychologie: Anwendungsbezug
Tabelle 3 zeigt die in der Dimension Anwendungsbezug starken Hochschulen mit ihren Ergebnissenim Überblick. Die Universität Koblenz-Landau schafft es bei allen vier Kriterien indie Spitzengruppe, die TU Braunschweig und die Uni Würzburg bei jeweils drei. Insgesamterreichen insgesamt 11 Hochschulen bei mindestens zwei Kriterien die Spitzengruppe.

Ergebnisse

Psychologie: Internationalität
Tabelle 4 zeigt die in der Dimension Internationalität starken Hochschulen. Keine der Hochschulenin der Spitzengruppe erreichte eine Spitzenplatzierung beim Index InternationaleAusrichtung, die Uni Bremen, die TU Dresden und die Uni Mannheim erreichen bei allenanderen drei Kriterien jeweils die Spitzengruppe.

Ergebnisse

Psychologie: Studierendenorientierung
Tabelle 5 zeigt die in der Dimension Studierendenorientierung starken Hochschulen im FachPsychologie. Die TU Chemnitz, die Uni Freiburg, die Uni Jena sowie die Uni Mannheim erreichenin allen vier Indikatoren jeweils Spitzenplatzierungen, insgesamt erreichen 18 Hochschulenmindestens zwei Spitzenplatzierungen.

Ergebnisse
Druckversion

Downloads
Psychologie Uni (pdf)mehr

Pressemitteilung
News vom 12.03.2013mehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2019Sitemap   Datenschutz   Impressum