CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

U-Multirank
U-Multirank
the multidimensional ranking of higher education institutions

 
Ranking Qualitätssiegel

IREG

Methodik

Das CHE-LänderRanking ist eine Sonderauswertung der Daten des jährlich erscheinenden CHE-HochschulRanking. Die Erhebungsmethode der verwendeten Daten bezieht sich dementsprechend auf das methodische Vorgehen des CHE-HochschulRanking.

Das LänderRanking zählt die Zugehörigkeiten zur Spitzengruppe im HochschulRanking je Land hinsichtlich der drei zentralen Indikatoren: Studierendenzufriedenheit (Gesamturteil der Studierenden), Reputation und fachspezifisch unterschiedlich jeweils einem Forschungsindikator. Konkret bedeutet dies, dass die Spitzenplätze je Land addiert und durch die Anzahl der ins CHE-HochschulRanking einbezogenen Fakultäten geteilt werden. Zu diesem Gesamtergebnis leisten die einzelnen Indikatoren jeweils unterschiedliche Beiträge. Bei einem Land verhilft der Indikator Studierendenzufriedenheit zum überlegenen Abschneiden, bei einem anderen ist es die Forschungsaktivität.

Eine Erläuterung zur Methodik bzw. eine Interpretationshilfe der Ergebnisse finden Sie rechts im Download.

Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings ab Mai 2015 (pdf)

Ansprechpartnerin
Sonja Berghoff
Sonja Berghoffmehr
Telefon: 05241 9761-29
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: sonja.berghoff@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

Ranking-Methodik
Im Methodenwiki finden Sie die komplette Erläuterung zur Methodik des Rankingsmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2015Sitemap   Datenschutz   Impressum