CHE Hochschulranking
Methodik
Service
Beiräte
Projektteam
Im Blickpunkt
Ergebnisse auf ZEIT.de
FAQ
20 Jahre CHE Hochschulranking
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

MeinProf-Hochschulranking
Ziel:
Seit 2007 veröffentlicht die Internetcommunity MeinProf ein Hochschulranking. Ziel ist die Bewertung der Lehrqualität.

Methodisches Vorgehen:

Auf dem MeinProf.de Internetportal können sich seit November 2005 Studenten aller Hochschulen über die Kurse ihrer Dozenten informieren und diese bewerten. Auf Basis dieser Angaben werden die Top10 Hochschulen ermittelt. Berücksichtigt wurden dabei nur Hochschulen mit mehr als 1000 Bewertungen. 2009 wurde die Skalierung vom von 1 sehr gut bis 5 sehr schlecht umgedreht, so dass die aktuellen Ergebnisse von 1 (sehr schlecht) bis 5 (sehr gut) reichen, um eine Vergleichbarkeit zwischen den Evaluationsergebnissen verschiedener Länder herzustellen. Für das Ranking wurden über 390.000 Einzelbewertungen von Kursen und Dozenten gewertet.
Die Methodik wird aktuell überarbeitet.

Ergebnisse:
Auf Platz 1 landet erneut die HS Aschaffenburg, auf Platz 2 liegt ebenfalls erneut die RWTH Aachen, Platz 3 wird von der FH Heidelberg belegt.

Fazit:

Das Ranking hat eher einen Unterhaltungswert, als tatsächlich fundierte Ergebnisse zu bieten. Hinzu kommt, dass keine Differenzierung nach Fächern und Studiengängen vorgenommen wird.
Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartnerin
Isabel Roessler
Isabel Roesslermehr
Telefon: 05241 9761-43
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: isabel.roessler
@che.de
 
Assistenz:
Anita Schmitzmehr
Telefon: 05241 9761-41

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2018Sitemap   Datenschutz   Impressum