CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

Archiv
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | Alle

News vom 30.11.2015
Masterranking Informatik jetzt online: Studierende bewerten ihre Hochschulen

Die BTU Cottbus, das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, die Uni Passau, die OTH Regensburg und die Hochschule Reutlingen erhalten in der aktuellen Online-Ausgabe des CHE Hochschulrankings für das Fach Informatik mehrfach herausragende Bewertungen für ihre Masterangebote. In Österreich konnten besonders die FH Joanneum und die FH Pölten punkten. Grundlage für die Bewertung war eine Befragung unter den Master-Studierendenmehr

News vom 17.11.2015
U-Multirank mit neuem "Readymade"-Ranking: Ältere Universitäten besser in der Forschungsleistung

Ältere Universitäten schneiden in Rankings bei den Forschungsindikatoren häufig besser ab als jüngere. Das Alter einer Universität macht also durchaus einen Unterschied, wenn es um Forschungsleistung geht, aber einige neuere Universitäten auf der ganzen Welt nehmen es mit den traditionellen Institutionen auf. Dies zeigt das neue „Readymade“-Ranking von U-Multirank, in der die Forschungsleistung in Bezug zum Alter der Universität gesetzt wird. mehr

Artikel vom 16.10.2015
Das CHE Ranking und die Bundesligatabelle

Ein Gastbeitrag im Monatsmagazin WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium schildert, was nötig ist, um Studiengänge miteinander vergleichen zu können. Als Anschauungsbeispiel dient das CHE Ranking.mehr

Artikel vom 28.09.2015
Wie entsteht das CHE Ranking?

didacta - Das Magazin für lebenslanges Lernen widmet sich in seiner aktuellen Ausgabe dem CHE Ranking. mehr

News vom 11.06.2015
Spanisches Ranking nach Vorbild des CHE Rankings erschienen

In Spanien wurde am 8. Juni die zweite Ausgabe eines nationalen Hochschulrankings nach Vorbild des CHE Rankings veröffentlicht. mehr

News vom 04.05.2015
CHE Hochschulrankings 2015: Aktuelle Orientierung für Studieninteressierte in den MINT-Fächern Mathematik, Physik, Informatik und Geographie sowie in der Medizin

Studierende bewerten im aktuellen CHE Hochschulranking, das am 5. Mai 2015 im ZEIT Studienführer 2015/16 erscheint, ihre Studienbedingungen. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. In diesem Jahr neu untersucht wurden die Fächer Informatik, Mathematik, Physik, Pharmazie, Politikwissenschaft, Medizin, Zahnmedizin, Pflegewissenschaft, Geowissenschaften, Geographie sowie Sportwissenschaft.mehr

News vom 30.03.2015
U-Multirank: Neue Ausgabe des größten globalen Hochschulrankings macht Vielfalt der Hochschulprofile sichtbar

Die zweite Ausgabe von U-Multirank, dem neuen globalen Hochschulranking ist jetzt online. Dieses neue Instrument zum internationalen Vergleich von Hochschulen bietet Informationen zu mehr als 1.200 Hochschulen aus 83 Ländern. Für diese Hochschulen umfasst U-Multirank Daten zu mehr als 1.800 Fakultäten und 7.500 Studiengängen in sieben verschiedenen Fächern. Mit 21.000 Einzeldaten auf Hochschulebene und 37.000 auf Fachebene ist U-Multirank das umfangreichste internationale Informationssystem im Hochschulbereich. mehr

News vom 26.02.2015
EUA-Studie: Erfahrungen mit der ersten Runde des internationalen Rankings U-Multirank

U-Multirank ist anders als andere globale Hochschulrankings. Es bietet erstmals unterschiedlichen Hochschultypen - Universitäten wie Fachhochschulen oder spezialisierten Hochschulen – die Möglichkeit einer Teilnahme und damit die Chance, die jeweiligen Stärken der Institution weltweit sichtbar zu machen. Die erste Runde mit den Fächern Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, Physik und Betriebswirtschaft wurde im Mai 2014 veröffentlicht. Die European University Association (EUA) hat erste Erfahrungen ihrer Mitgliedshochschulen mit U-Multirank jetzt veröffentlichtmehr

News vom 09.02.2015
Internationales Hochschulranking U-Multirank startet Newsletter-Angebot

Die erste Ausgabe des neuen U-Multirank Newsletters erscheint am 9. Februar 2015 und beinhaltet ein neues „Readymade-Ranking“, ein Ranking mit einer, im Gegensatz zum dynamischen multidimensionalen Ansatz, vorgegebenen Indikatorenauswahl. mehr

Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartnerin
Petra Giebisch
Petra Giebischmehr
Telefon: 05241 9761-38
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Petra.Giebisch@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum