CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
Methodik
Service
Beiräte
Projektteam
Ergebnisse auf ZEIT.de
FAQ
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

News vom 05.06.2003

Sportangebote der Hochschulen werden von den Studierenden positiv bewertet

Eine Sonderauswertung der Studierendenbefragung im Rahmen des CHE-Hochschulrankings zeigt, dass die Breite und Qualität der Sportangebote der Hochschulen – insbesondere an Universitäten – sehr positiv bewertet wird.

Im Rahmen der Untersuchungen zum Hochschulranking 2003 wurden wie schon in den vergangenen Jahren die Anzahl der angebotenen Sportkurse sowie die Urteile der Studierenden zur Qualität und zur Breite des Hochschulsports erhoben.

Auf einer Schulnotenskala von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) wird der Hochschulsport an den Universitäten im Durchschnitt mit 1,7 bewertet. Die Bewertung setzt sich aus den beiden Aspekten „Breite des Angebotes“ (Mittelwert 1,5) und „Qualität der Sportkurse“ (Mittelwert 2,0) zusammen. Insgesamt liegen die Urteile der verschiedenen Hochschulen dicht beieinander. Sie bestätigen zudem die guten Werte aus den vorherigen Jahren.

Bei der Anzahl der angebotenen Sportkurse pro 1000 Studierenden gibt es dagegen deutliche Unterschiede. Während mancherorts lediglich 3 Sportkurse pro 1000 angeboten werden sind es beispielsweise an der TU Clausthal 70 Kurse. Die absolute Zahl der Sportkurse, die den Studierenden zur Verfügung steht ist in Berlin und München am höchsten – weil die Studierenden dort die Angebote mehrerer Hochschulen nutzen können.


Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartner
Cort-Denis Hachmeister
Cort-Denis Hachmeistermehr
Telefon: 05241 9761-35
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: cort-denis.hachmeister
@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

Download
Ergebnisse für den Hochschulsport (pdf)mehr

Link
Hochschulrankingmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum