CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
Methodik
Service
Beiräte
Projektteam
Ergebnisse auf ZEIT.de
FAQ
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

News vom 08.05.2006

"Nicht weniger als brilliant"

Im Artikel "Auf der Suche nach der Traum-Uni" nimmt die ZEIT Bezug auf eine Untersuchung des Educational Policy Institute. Das Institut hat 19 Uni-Ranglisten aus aller Welt untersucht.

"Das Lob stammt aus bestem Hause. Das deutsche Ranking sei »nicht weniger als brillant«, befindet das Educational Policy Institute, eine angesehene Denkfabrik in Toronto und Virginia Beach. 19 Uni-Ranglisten aus aller Welt hat das Institut in einer groß angelegten Studie verglichen.

Das Hauptproblem, sagen die Autoren, sei eben dieses: Es sind Ranglisten – mit oft fragwürdigen Indikatoren. Das deutsche Ranking dagegen sei so einzigartig, weil es die Hochschulen aktiv in die Erstellung mit einbeziehe und so »eine hohe Datenqualität auf Institutsebene« erreiche – statt angebliche Bestenlisten zu veröffentlichen.

Schon im Vorjahr hatte die Vereinigung Europäischer Hochschulen in einer Studie festgestellt: »Das vom CHE benutzte System zur Bewertung von Hochschulen ist vermutlich das beste verfügbare Modell in der Welt der Hochschulbildung."

Aus: Auf der Suche nach der Traum-Uni. Die ZEIT Nr. 19 vom 4. Mai 2006


Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartnerin
Petra Giebisch
Petra Giebischmehr
Telefon: 05241 9761-38
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Petra.Giebisch@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

Links
A World of Differences: A Global Comparison of University League Tablesmehr

EUA Studie "Qualitiy Assurance: A Reference System for Indicators and Evaluation Procedures"mehr

Thema

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum