CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
Methodik
Service
Beiräte
Projektteam
Ergebnisse auf ZEIT.de
FAQ
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

News vom 18.12.2013

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker und das CHE Centrum für Hochschulentwicklung haben sich auf Maßnahmen zur Weiterentwicklung des CHE Rankings für das Fach Chemie geeinigt.

Der zwischenzeitliche Aufruf der Chemie-Fachbereiche und -Fakultäten, sich nicht am CHE Ranking zu beteiligen, ist damit aufgehoben. Dies beschloss die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) in einer Vorstandssitzung am 2. Dezember.

CHE Geschäftsführer Frank Ziegele begrüßt diese Entscheidung: „Wir freuen uns, dass die GDCh konstruktiv mit uns an einer Weiterentwicklung des Rankings für ihren Fachbereich arbeiten möchte und wir konkrete Maßnahmen vereinbaren konnten, etwa die stärkere Fokussierung des CHE Rankings auf die Bedürfnisse der Studieninteressierten. Dass gerade diese Zielgruppe besonders von der Weiterentwicklung des CHE Rankings im Fachbereich Chemie profitiert, ist ganz im Sinne des CHE.“

Zu Beginn des kommenden Jahres wird eine Arbeitsgruppe aller beteiligten Gremien eingerichtet, welche die vereinbarten Maßnahmen umsetzen wird.


Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartnerin
Petra Giebisch
Petra Giebischmehr
Telefon: 05241 9761-38
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Petra.Giebisch@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

Link
Der volle Wortlaut der Vereinbarung zwischen CHE und GDChmehr

Thema

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum