CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
Methodik
Service
Beiräte
Projektteam
Ergebnisse auf ZEIT.de
FAQ
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

News vom 23.07.2013

U-Multirank: Registrierung für die erste Runde 2014 ist abgeschlossen – Rund 700 Hochschulen werden sich beteiligen

Das Interesse in den Hochschulen, an dem neuen globalen Hochschulranking U-Multirank teilzunehmen, war enorm. Die Zielvorgabe der EU Kommission von 500 Hochschulen im ersten Ranking 2014 wird mit 700 registrierten Hochschulen aus 75 Ländern deutlich übertroffen. Die Registrierung für die erste Ausgabe von U-Multirank, die Anfang 2014 erscheinen wird, ist nun geschlossen, da die Datenerhebungen bald beginnen. Ab sofort ist aber bereits eine Vorab-Registrierung für die Teilnahme am Ranking 2015 möglich.

Mit den Hochschulen, die in der ersten Runde von U-Multirank dabei sein werden, wird eine sehr ausgewogene Zusammensetzung hinsichtlich der Länder und der Profile erreicht. Rund drei Viertel kommen aus der Europäischen Union, die anderen zu etwa gleichen Teilen aus europäischen Nicht-EU-Ländern und von außerhalb Europas.

Unter den Hochschulen, die ihre Teilnahme zugesagt haben, sind eine Reihe führender Forschungsuniversitäten ebenso wie Fachhochschulen beziehungsweise „Universities of Applied Sciences“, „University Colleges“ und spezialisierte Hochschulen – mit Blick auf das Fächerspektrum im ersten Jahr insbesondere Business Schools. Das für die Veröffentlichung der Ergebnisse vorgesehene Internet-Portal wird die Auswahl von Profilen durch die Nutzer ermöglichen, anhand derer dann in ihren empirischen Profilen wirklich vergleichbare Hochschulen in einen gemeinsamen Vergleich gestellt werden.

Für die registrierten Hochschulen beginnen in Kürze die Datenerhebungen. U-Multirank wird aber nicht nur Daten über diese Hochschulen publizieren, die aktiv Daten liefern werden. Darüber hinaus werden die weltweit führenden Forschungsuniversitäten mit bibliometrischen Indikatoren und Patent-Daten in U-Multirank aufgenommen werden.

Für die rund 50 deutschen Hochschulen die sich an U-Multirank beteiligen wollen, werden die Datenerhebungen mit dem CHE Ranking synchronisiert und aus dem CHE Ranking vorhandene Daten so weit wie möglich genutzt, um den zusätzlichen Aufwand bei den Hochschulen zu minimieren.

Die erste Ausgabe von U-Multirank wird Anfang 2014 publiziert werden und neben den Ergebnissen zu den Hochschulen insgesamt auch die Ergebnisse für die Fächer Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, Physik sowie Betriebswirtschaft/Management bieten. Die zweite Runde für das Ranking 2015 wird voraussichtlich die Fächer Informatik, Psychologie, Soziologie/Sozialwissenschaften und Musik umfassen.


Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartner
Gero Federkeil
Gero Federkeilmehr
Telefon: 05241 9761-30
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Gero.Federkeil@che.de
 
Assistenz:
Tanja Ologemehr
Telefon: 05241 9761-58

Link
Vorab-Registrierung für 2015mehr

Thema

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum