CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
Methodik
Service
Beiräte
Projektteam
Ergebnisse auf ZEIT.de
FAQ
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

News vom 14.03.2012

Neue Publikation beschreibt die Entwicklung von U-Multirank

Das CHE hat zusammen mit dem Center for Higher Education Policy Studies (CHEPS) und weiteren Partnern des CHERPA-Konsortiums eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung eines Konzeptes für ein multidimensionales, globales Hochschulranking erarbeitet. Finanziert wurde die Studie von der EU-Kommission, die bereits im Jahr 2011 den Abschlussbericht des Projektes auf den Internetseiten der EU-Kommission veröffentlicht hat. Nun ist im Springer Verlag eine Buchpublikation über U-Multirank erschienen. Das Buch bietet eine umfassende und kritische Bestandsaufnahme existierender Rankings und der Diskussion um Rankings ebenso wie eine Darstellung des U-Multirank-Konzeptes und der Ergebnisse der durchgeführten Pilotstudie.

Im ersten Teil präsentiert das Buch den aktuellen Stand der Rankings im globalen Hochschulbereich und nimmt bestehende internationale Rankings unter die Lupe. Dabei werden, vor dem Hintergrund der Qualitätssicherung und Transparenz in Lehre und Forschung, die verschiedenen Methoden analysiert und die Bedeutung der einzelnen Rankings diskutiert und kritisiert. Das neue U-Multirank steht im Mittelpunkt des zweiten Teils des Buches. Basierend auf dem Gedanken, Hochschulen nicht in simplifizierenden Gesamtwerten zu beurteilen, wird ein alternativer Rankingansatz vorgestellt, der multi-dimensional und nutzerorientiert ist und sich damit von vergleichbaren globalen Rankings abhebt. U-Multirank ermöglicht es, ein differenziertes Bild der Profile und Leistungsfähigkeit der Hochschulen zu zeichnen und vergibt Ranggruppen anstelle einzelner Rangplätze.

Der Abschlussbericht des Projekts ist im Internet verfügbar. Das Buch „Multidimensional Ranking – The Design and Development of U-Multirank“ ist ab sofort im Buchhandel und beim Springer Verlag erhältlich.





Weitergehende Informationen finden Sie in den angegebenen Publikationen.

Publikationen zu dieser News
  • Federkeil, Gero; Kaiser, Frans; van Vught, Frans; Westerheijden, Don: Background and Design, in: Frans A. van Vught & Frank Ziegele (Hrsg.): Multidimensional Ranking. The Design and Development of U-Multirank, Dordrecht, S. 85-96
  • Roessler, Isabel: Das U-Multirank-Projekt Ein europäisches Konzept für ein multidimensionales globales Hochschulranking, in: Wissenschaftsmanagement, S. 55-56
  • Federkeil, Gero; van Vught, Frans; Westerheijden, Don: An Evaluation and Critique of Current Rankings, in: Frans A. van Vught & Frank Ziegele (Hrsg.): Multidimensional Ranking. The Design and Development of U-Multirank, Dordrecht, S. 39 - 70
  • Federkeil, Gero; van Vught, Frans; Westerheijden, Don: Classifications and Rankings, in: Frans A. van Vught & Frank Ziegele (Hrsg.): Multidimensional Ranking. The Design and Development of U-Multirank, Dordrecht, S. 25-38

Projekt zu dieser News
Druckversion

Profilschärfung CHE Ranking
Fragen und Antworten zur Profilschärfung des CHE Rankings (pdf)

Ansprechpartner
Frank Ziegele
Frank Ziegelemehr
Telefon: 05241 9761-24
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Frank.Ziegele@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22

Links
Buch „Multidimensional Ranking“mehr

Abschlussberichtmehr

Weitere Informationen zu U-Multirankmehr

Themen

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum