CHE Hochschulranking
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

Pressemitteilung vom 03.12.2018

CHE Ranking für Masterstudiengänge in den Fächern Mathematik und Informatik ab sofort online

Im aktuellen Online-Ranking sind ab sofort die Urteile der Masterstudierenden in den Fächern Mathematik und Informatik an Universitäten und Informatik an Fachhochschulen zu finden. ZEIT CAMPUS veröffentlicht aus dem Ranking für Masterstudiengänge Ergebnisse in ausgewählten Kriterien: Allgemeine Studiensituation, Unterstützung im Studium, Internationale Ausrichtung, Abschlüsse in angemessener Zeit.

Im bundesweiten Vergleich bekommen im Fach Mathematik an Universitäten die TU Kaiserslautern und die Uni Magdeburg von ihren Studierenden sehr gute Bewertungen. An vielen Universitäten ist die internationale Ausrichtung im Master sehr gut. Bemessungsgrundlage sind hierbei u.a. die Anzahl der Studierenden, die einen Auslandsaufenthalt absolvieren, die Breite des Angebots fremdsprachiger Lehrveranstaltungen und der Anteil ausländischer Studierender.

Für das Fach Informatik wurden die Masterstudiengänge an Universitäten und Fachhochschulen/ Hochschulen für angewandte Wissenschaften untersucht. An den Universitäten werden die allgemeine Studiensituation und die Unterstützung im Studium von den Studierenden an der Uni Bamberg, der BTU Cottbus-Senftenberg, der Uni Konstanz, der TU München der Uni Oldenburg, der Uni des Saarlands sowie die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät der Universität Potsdam und des Hasso-Plattner-Instituts sehr gut bewertet.
Im CHE Masterranking der Studiengänge Informatik an Fachhochschulen können die HAW Augsburg und die OTH Regensburg mit sehr guten Bewertungen durch die Studierenden glänzen.

Auffällig im Fach Informatik ist, dass sehr viele Fachbereiche bei dem Faktenindikator „Abschlüsse in angemessener Zeit“ sowohl an den Fachhochschulen als auch an den Universitäten in der Schlussgruppe landen. Sonja Berghoff, stellvertretende Projektleiterin im CHE Ranking, sieht einen Grund für das schlechte Abschneiden in diesem Indikator: „Viele Informatikstudierende sind schon während ihres Studiums sehr gefragt und können Theorie und Praxis bereits in guten Jobs verbinden. Dadurch verlängert sich jedoch schnell auch die Studienzeit.“

Betrachtet werden im neuen Vergleich der Masterangebote mehr als 20 Kriterien. Neben den Bewertungen der Studierenden, die im Zeitraum April bis Juli 2018 befragt wurden, werden faktenbasierte Indikatoren wie die Anzahl der Masterstudierenden am Fachbereich oder die internationale Ausrichtung ausgewiesen.

Die aktuelle Ausgabe ZEIT CAMPUS 1/2019 ist ab dem 4. Dezember 2018 erhältlich.

Das CHE Hochschulranking
Mit dem Hochschulranking bietet das CHE seit 20 Jahren für über 30 Fächer Informationen und Transparenz, um das passende Studienangebot zu finden. Es ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum, bei welchem mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen untersucht und über 150.000 Studierende befragt werden. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Das Masterranking der Studiengänge Mathematik und Informatik ist ab sofort auch auf ZEIT CAMPUS ONLINE abrufbar.


Druckversion

Ansprechpartnerin
Sonja Berghoff
Sonja Berghoffmehr
Telefon: 05241 9761-29
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: sonja.berghoff@che.de
 
Assistenz:
Tina Schürmannmehr
Telefon: 05241 9761-39

Link
Zum Masterranking auf ZEIT onlinemehr

Thema

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2018Sitemap   Datenschutz   Impressum