CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

Pressemitteilung vom 06.05.2013

CHE Hochschulranking: Aktuelle Orientierung in den Ingenieur- und Sprachwissenschaften, Erziehungswissenschaft sowie Psychologie

Studierende bewerten im neuen CHE Hochschulranking, das am 7. Mai 2013 im ZEIT Studienführer 2013/14 erscheint, ihre Studienbedingungen in den Fächern der Ingenieurwissenschaften, Sprach- und Erziehungswissenschaft sowie Psychologie. Studierwilligen stehen umfangreiche Informationen zu insgesamt über 30 untersuchten Fächern zur Verfügung. Ebenso finden sie Fakten wie Forschungsgelder oder den Anteil der Absolventen, die ihr Studium in der Regelstudienzeit absolvieren. Mit dem CHE Hochschulranking kann jeder individuell nach eigenen Kriterien die passende Hochschule finden.

Über 300 Universitäten und Fachhochschulen, mehr als 2.500 Fachbereiche und Bewertungen von ca. 250.000 Studierenden: Das CHE Hochschulranking bietet erneut eine umfassende und fundierte Informationsquelle für Studieninteressierte aus dem deutschsprachigen Raum. „Dank der engagierten Mitarbeit der Hochschulen ist es möglich, für mehr als 30 Fächer umfangreiche Daten zu erheben“, so Frank Ziegele, Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). „Das hilft Studieninteressierten, in ihrem Fach einen Studienort zu finden, an dem das Angebot den eigenen Bedürfnissen entspricht.“

Martin Spiewak, Chefredakteur des ZEIT Studienführers: „Neben dem Ranking hilft der Studienführer mit einer Vielzahl von Hintergrundinformationen, Tipps und Tests jedem, der an einem Studium interessiert ist, eine bewusste Entscheidung zu treffen.“

Beispiele machen deutlich, wie der Studienführer und das Ranking bei der Studienortwahl helfen: Legt man Wert auf sehr gute Urteile der Studierenden über die Studienbedingungen und die Betreuung, dann findet man als angehender Bauingenieur an der TU Braunschweig, der TU Dresden, der Bundeswehruni in München oder der ETH Zürich gute Ergebnisse. Plant man eine Karriere als Wissenschaftler im Maschinenbau, erweisen sich die Top-Ergebnisse in der Forschung an der RWTH Aachen, der TU Darmstadt, der TU Dresden und der TU München als besonders interessant. Stehen aus Sicht eines Rankingnutzers Studierendenzufriedenheit, Forschungsleistung und kurze Studiendauer gleichermaßen im Fokus, punkten in der Psychologie z. B. die Jacobs University Bremen, die TU Dresden und die Uni Mannheim.

Der ZEIT Studienführer mit dem aktuellen CHE Hochschulranking wird herausgegeben vom ZEIT Verlag. Das Magazin beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Einstieg ins Studium, hilft bei der Entscheidung für das richtige Fach und den passenden Studienort und gibt Tipps zu Studienbewerbung und -finanzierung. Ein Beileger mit Ideen für die Zeit zwischen Abitur und Studium informiert ausführlich über Möglichkeiten wie Freiwilligendienste, Au-pair und Work & Travel. Ab dem 7. Mai 2013 ist der ZEIT Studienführer 2013/14 für 7,95 Euro im Handel oder unter www.zeit.de/studienfuehrer erhältlich.

Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking auch Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.

Das Ranking ist ab sofort auch auf ZEIT ONLINE abrufbar: www.zeit.de/hochschulranking. Die Nutzer können mit zahlreichen interaktiven Suchmöglichkeiten das Ranking nach ihren individuellen Studienbedürfnissen nutzen, um die passende Hochschule zu finden.


Druckversion

Ansprechpartnerin
Petra Giebisch
Petra Giebischmehr
Telefon: 05241 9761-38
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Petra.Giebisch@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

Link
Zu den Ergebnissenmehr

Thema

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum