CHE Ranking
     
CHE Hochschulranking
U-Multirank

Presse
Archiv
Logos
Pressemitteilungen

Ranking Qualitätssiegel

IREG

News vom 15.10.2012

Lassen die Studierendenbefragungsergebnisse des CHE Hochschulrankings Rückschlüsse auf die Qualität der Absolventen zu?

Das CHE Ranking richtet sich an Studieninteressierte. Es soll ihnen bei der Wahl der Hochschule eine Hilfestellung geben und ihnen den Überblick über die Hochschullandschaft erleichtern. Hierfür erhebt das CHE Urteile (von Studierenden, von Absolventen, von Professoren) und Fakten (z.B. Promotionen, Forschungsgelder, Veröffentlichungen oder Erfindungsmeldungen). Aus der Kombination dieser Urteile und Fakten ergibt sich ein differenziertes Bild der Leistung der Hochschulen in Lehre und Forschung.

Die Studierendenurteile im CHE-Ranking geben dabei Auskunft darüber, wie die derzeitigen Studierenden einer Hochschule ihre Studiensituation (z.B. die Räume, die Bibliotheken, die Möglichkeiten zum Auslandsstudium, die Betreuung) beurteilen.

Die Leistungsfähigkeit der einzelnen Studierenden hingegen wird in der Studierendenbefragung nicht gemessen.

Das bedeutet, dass man aus dem Abschneiden eines Fachbereichs in der Studierendenbefragung nicht auf die Qualität der Absolventen schließen kann, sondern lediglich davon ausgehen kann, dass Studierende aus einem "gut gerankten" Fachbereich bessere Studienbedingungen vorgefunden haben. Durch die Studierendenbefragung können Schwächen in den Studienbedingungen an einzelnen Hochschulen offensichtlich werden. Hierdurch kann ein Veränderungs- und Verbesserungsprozess in Gang gesetzt werden, der letztlich wieder den Studierenden zugute kommt. Das CHE unterstützt Hochschulen bei der Analyse des Verbesserungsbedarfs, indem es ihnen kostenfrei ihre jeweiligen Detailauswertungen aus den Studierendenbefragungsergebnissen zur Verfügung stellt. Auch die Detailauswertungen lassen keine Rückschlüsse auf die Antworten einzelner Studierenden zu.


Druckversion

Ansprechpartnerin
Sonja Berghoff
Sonja Berghoffmehr
Telefon: 05241 9761-29
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: sonja.berghoff@che.de
 
Assistenz:
Vanessa Henrichsmehr
Telefon: 05241 9761-39

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum